"Stärke den gegenseitigen Respekt, die Solidarität untereinander und die Sorge füreinander"

Liebe Besucher/innen des TaK,

Es mir und uns ein großes Anliegen, dass wir uns in dieser schwierigen Zeit unterstützen. Lasst uns miteinander verbunden bleiben im Dasein füreinander durch Telefonanrufe, Whats App Nachrichten, gute Gedanken, Gebete u.a.m. Lasst uns das Glück der digitalen Medien ausschöpfen, damit niemand sich verlassen und allein gelassen fühlen muss.

Sr. Luzia, Leiterin des TaK, Euer TaK Team, Eure Steyler Missionsschwestern, Stiftung Volksverein


Hier ein Gebet nach Bischof Dr. Stephan Ackermann, das helfen kann, unsere Sorgen vor Gott in Worte zu fassen: 
GOTT, in einer Zeit der Belastung und der Unsicherheit für die ganze Welt kommen wir zu Dir mit unseren Sorgen: • um die Menschen, die mit dem Corona-Virus infiziert wurden und erkrankt sind; • um diejenigen, die verunsichert sind und Angst haben; • um alle, die im Gesundheitswesen tätig sind und sich mit großem Einsatz um die Kranken     kümmern; • um die politisch Verantwortlichen in unserem Land und international, die Tag um Tag schwierige Entscheidungen für das Gemeinwohl treffen müssen; • um diejenigen, die Verantwortung für Handel und Wirtschaft tragen; • um diejenigen, die um ihre berufliche und wirtschaftliche Existenz bangen; • um die Menschen, die Angst haben, nun vergessen zu werden; • um uns alle, die wir mit einer solchen Situation noch nie konfrontiert waren. GOTT, steh uns bei, dass Verstand und Herz sich nicht voneinander trennen. Stärke unter uns den Geist des gegenseitigen Respekts, der Solidarität und der Sorge füreinander. Hilf, dass wir uns innerlich nicht voneinander entfernen. Stärke in allen die Fantasie, um Wege zu finden, wie wir miteinander in Kontakt bleiben. Wenn auch unsere Möglichkeiten eingeschränkt sind, um uns als Gemeinschaft zu erfahren, so stärke in uns die Gewissheit, dass wir im Gebet durch Dich miteinander verbunden sind.                                                                                          

Liebe Besucher/innen des TaK (Treff am Kapellchen)

Aufgrund präventiver Maßnahmen, gegen die Ausbreitung des Corona Virus, finden ab sofort

keine Veranstaltungen im TaK statt.

Alle Gottesdienste fallen aus.

Diese Vorsichtsmaßnahmen bleiben bis voraussichtlich Donnerstag, 30.04.2020, in Kraft.

 

Aus alter Tradition in neuer Solidarität

„Aus alter Tradition in neuer Solidarität“ heißt seit fast zwanzig Jahren das Motto der Stiftung Volksverein Mönchengladbach und des gleichnamigen Fördervereins.

Die Stiftung Volksverein hat es sich zur Aufgabe gemacht, an die Tradition des „Volksvereins für das katholische Deutschland“ (1890-1933) zu erinnern und die Ziele, Aufgaben und Anliegen in die heutige zu übersetzen. Der Volksverein für das Katholische Deutschland war als Bildungsverein bestrebt, den Arbeiterinnen und Arbeitern und ihren Familien ihre menschliche Würde zurück zu geben, so dass sie ihr Leben und das ihrer Familien in die eigene Hand nehmen konnten. Mit den über 800.000 Mitgliedern und den regelmäßigen Veröffentlichungen zu Fragen des Überlebens, der eigenen Lebensgestaltung, zu politischen Themen und Glaubensfragen wurde Hilfe zur Selbsthilfe den im Elend lebenden Arbeitern und ihrer Familien zuteil.
Die Stiftung Volksverein Mönchengladbach möchte diese Form der Solidarisierung und der Hilfe zur Selbsthilfe aufnehmen, in dem er bei seinen Trägern nach neuen Formen der Solidarisierung schaut, dies im Treffpunkt am Kapellchen (TaK) als Einrichtung des Fördervereins der Stiftung Volksverein, in Kooperation mit den Steyler Missionsschwestern und der Volksvereins gemeinnützige Gesellschaft gegen Arbeitslosigkeit mbH oder im Bündnis für Menschenwürde und Arbeit (BMA, Trägerbündnis), welchem der Förderverein der Stiftung Volksverein „eine Heimat“ geboten hat.

 

TaK – Treff am Kapellchen

Rudolfstraße 7
41068 Mönchengladbach
Tel. 021 61/912 613
Leiterin: Sr. Luzia Schmuki
luzia.schmuki@stiftung-volksverein.de

Der Treff bei Facebook

Förderverein Stiftung Volksverein Mönchengladbach e.V.

Kirchplatz 11
41061 Mönchengladbach
Büro (Mo-Do) Tel: 021 61/80 98 85
Geschäftsführer: Johannes Eschweiler
johannes.eschweiler@stiftung-volksverein.de